Das Hotel Zur Krone

Inmitten der urgemütlichen Altstadt von Hirschhorn befindet sich das Hotel Zur Krone, das nach seiner Renovierung und Modernisierung mit hellen und gut ausgestatteten Räumlichkeiten aufwartet. Dabei wird Historisches mit Modernem auf erholsame und originelle Weise verbunden.

Vitalität und Wohlbefinden werden maßgeblich durch die Art und Weise unseres Schlafes beeinflusst. Dieser Tatsache wurde durch die Gestaltung der 12 neuen Zimmer vom Schlafexperten Gerd Wachter höchste Aufmerksamkeit gewidmet.

Im Hotel Zur Krone erhalten die Gäste ab dem 1. August 2011 somit höchstmögliche Schlafqualität, was wiederum ein himmlisches Schlafvergnügen garantiert.

Die Geschichte

Postkarte der Krone aus 1937

Der Gasthof Zur Krone wurde 1677 neu von Georg Zimmermann eingerichtet. Zu dieser Zeit gab es noch fünf weitere Gasthäuser: Ochsen, Hirschen, Schwanen, Schwert und Rose.

In Hirschhorn lebten damals ca. 370 Bürger, bei 168 Kindern unter 18 Jahren fehlten in 21 Familien die Väter – 95 Wohnhäuser standen leer.

Der Kapitalwert für die Steuerbemessung einer Wirtschaft lag zu dieser Zeit bei 20 Gulden. Die Armut im Ort war groß, aber alle Gewerbe die den täglichen Bedarf abdeckten waren niedergelassen. 

Quelle „Hirschhorn 773-1273, Herausgeber Magistrat der Stadt Hirschhorn

Buchen Sie Ihr Zimmer jetzt online!